Kirche
evangelische
Eber­hards­kirche Tübingen
Bearbeiten
Beachten Sie die Untermenüpunkte zu jedem Menüeintrag
Kirch am Eck

Ökumene Kirch am Eck KaE

Die Kirch am Eck ist etwas Besonderes – wie das ganze Französische Viertel von Tübingen. Wer hätte es noch vor wenigen Jahrzehnten für möglich gehalten, dass in Tübingen eine evangelische und eine katholische Kirchengemeinde freundschaftlich kooperieren und ein gemeinsames ökumenisches Gotteshaus einrichten? Das Ergebnis war entsprechend: kein spektakulärer Sakralbau, sondern eine schlichte „Wohnung“, in der sich auch Menschen wohlfühlen. Sie liegt im Erdgeschoss des Gebäudekomplexes zwischen der Eisenhutstraße und der Aixer Straße gegenüber den Pferdeställen. Man erkennt sie an dem kleinen Türmchen vor der nordwestlichen Ecke des Gebäudes.

Die Kirch am Eck ist also mitten im Leben dieses Stadtteils, unaufdringlich und offen für alle. Sie ist eingebunden in das geschichtliche Leben Tübigens und beteiligt sich daran, "der Erinnerung ein Gesicht zu geben". Sie ist ein ökumenisches Angebot für Menschen auf der Suche nach Sinn und Geborgenheit:– für Junge und Alte, Einheimische und Ausländer.

Ecken, Bahnhöfe, Kirchenvorplätze und Marktplätze sind Treffpunkte. Hier finden sich Menschen ein, die auf dem Weg oder auf der Suche nach etwas sind, die etwas anbieten, die reden oder nur sehen wollen, die in Not sind und Hilfe brauchen, auch wenn sie manchmal nicht den Mut haben, dies zu zeigen. Eckensteher, Flaneure und "Surfer" sind Menschen auf dem Weg.

Um unserer Gemeinde anzugehören, braucht man weder Taufschein noch Personalausweis. Es gibt kein Drinnen und Draußen, unsere Gemeinde ist offen für alle. Jede und jeder kann gehen und kommen, wann und wohin sie oder er will. Wer sich am Dialog beteiligen will, ist willkommen. Niemand muss sich outen. Aber alle müssen sich respektieren: Frauen und Männer, Gläubige und Nichtgläubige, Christen und Nichtchristen, Einheimische und „Ausländer. In einem solchen Übungsfeld von Friedfertigkeit und Toleranz wird das Eck zum Mittelpunkt von Humanität.

Adresse:

Aixer Str. 42 (liegt aber an der Eisenhutstraße)
Lageplan Frei verwendbar unter der offenen Lizenz CC-BY-SA 2.0.
Räume: Ein Gottesdienst- und Festraum, ein Gruppenraum, ein Jugendraum, Küche, Lagerraum, Toiletten, Dusche.
Sie wollen mitgestalten oder einen Raum für ein Familenfest oder einen Kurs mieten? Hier erfahren Sie mehr.
Kirch am Eck

Kommentieren ↑nach oben