Kirche
evangelische
Eber­hards­kirche Tübingen
Bearbeiten
Beachten Sie auch die Veranstaltungen in der ÖkumeneKirch am Eck KaE.
Ankündigungen vergangener Veranstaltungen finden Sie in den Gemeindebriefen.
Grundsätzliches zu den Gottesdiensten siehe unter Gottesdienste


Beachten Sie auch unsere Hinweise (Kirchencafé - Diakoniestation benötigt Unterstützung - Altarbildrenovierung - Grußkarten, usw.)

Termine

25. Juni bis 2. Juli 2017

Woche der Diakonie

„Geht’s noch?“ – Woche der Diakonie 2017 zum Thema Armut
Das Motto der Woche der Diakonie 2017 ist einerseits ein ernsthaftes Nachfragen bei Menschen, die unter den Folgen ihrer Armut leiden. Und es ist andererseits eine Empörung über eklatante Missstände in unserer Gesellschaft. Die Diakonie setzt sich für Menschen ein, denen in unserem wohlhabenden Bundesland Teilhabe verwehrt wird. Mehr darüber erfahren Sie in dem kleinen Prospekt der Diakonie, der dem MITEINANDER beiliegt.
Ölbaum Dienstag, 27. Juni
20:00 Uhr: Tübinger Lernstub Bibel lesen mit Ohren für jüdische Auslegungen
Lesestoff zur Vorbereitung gibt´s gerne bei H. Waßmann (T.31935)
Thema: „Wer ist der Erste?
Zwillingsstreit um Erstgeburt und Segen“ (1. Mose 25,19-28,9)
Kontakt: H. Waßmann, Tel. 31935

Mittwoch, 28. Juni
18:30 Uhr: Umweltteam

Freitag, 30. Juni
19:30 Uhr: Abendgebet (Gesangbuch Nr.781)

Samstag, 1. Juli
18:00 Uhr: Kirch am Eck - Gottesdienst zum Wochenschluss (Wiborg)

Sonntag, 2. Juli – 3.So.n.Trinitatis
10:00 Uhr: Gottesdienst (Wiborg)
Predigt: Lukas 15,1-7(8-10) Kollekte: für die Diakonie
10 Uhr: Für Kinder Kirche für Kinder
anschließend: Kirchencafé

Dienstag, 4. Juli Frauentreff: 13:00 Uhr: Ausflug nach Blaubeuren, Treffpunkt Eberhardskirche

Mittwoch, 5. Juli
20:00 Uhr: Dr. Oesterle

Hölderlin in Waiblingers Augen

Wie hat der junge Student Wilhelm Waiblinger (1804-1830) den Dichter im Turm erlebt und gesehen? Tagebuchnotizen und sein Hölderlin-Portrait geben Auskünfte über Hölderlin und ihn selber und sein Milieu.

Im zweiten Teil des Abends soll Hölderlins Hymnus “Wie wenn am Feiertage…“ (1800) gemeinsam betrachtet werden.


Friedrich Hölderlin

Wie wenn am Feiertage ...


Wie wenn am Feiertage, das Feld zu sehn, Ein Landmann geht, des Morgens, wenn Aus heißer Nacht die kühlenden Blitze fielen
Die ganze Zeit und fern noch tönet der Donner,
In sein Gestade wieder tritt der Strom,
Und frisch der Boden grünt
Und von des Himmels erfreuendem Regen
Der Weinstock trauft und glänzend
In stiller Sonne stehn die Bäume des Haines:

So stehn sie unter günstiger Witterung, Sie, die kein Meister allein, die wunderbar Allgegenwärtig erzieht in leichtem Umfangen Die mächtige, die göttlichschöne Natur.
( ...... )
Weh mir!
Und sag ich gleich,
Ich sei genaht, die Himmlischen zu schauen,
Sie selbst, sie werfen mich tief unter die Lebenden,
Den falschen Priester, ins Dunkel, daß ich
Das warnende Lied den Gelehrigen singe,
Dort

Der unvollendete Hymnus „Wie wenn am Feiertage ...“ wurde von Hölderlin im Jahr 1800 niedergeschrieben im Stuttgarter Foliobuch, in zwei strophischen Entwürfen und einer Prosaskizze.


Und damit wird auch Hölderlins vielschichtiges Verhältnis zu Religion und Glauben in den Blick kommen.
Eintritt frei!

Donnerstag, 6. Juli
20:00 Uhr: Frauenkirch am Eck

Freitag, 7. Juli
19:30 Uhr: Abendgebet (Gesangbuch Nr.781)

Samstag, 8. Juli
18:00 Uhr: Kirch am Eck - Gottesdienst zum Wochenschluss (Heilemann)

Sonntag, 9. Juli – 4.So.n.Trinitatis
10:00 Uhr: Gottesdienst (Heilemann)
Predigt: 1. Mose 50,15-21 Kollekte: für die Turmrenovierung und Sonderopfer
10 Uhr: Kirche für Kinder
anschließend: Kirchencafé

EBERHARDSKIRCHE TÜBINGEN

Matinée

Sonntag, den 9. Juli 2017 um 11:30 Uhr

Robert Schumann 
Frauenliebe und -leben, op. 42 

Manuel de Falla 
Siete canciones populares espaniolas

Ausführende: 
Ilona Wolf (Mezzosopran) und Traute Kiuntke (Piano) 
Johannes Kiuntke wird dazu passende Texte lesen. 
Download: Einladungsschreiben (PDF)

0uhu.gif

Einladung zum Seniorensingen "uHu" - unter Hundert

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir noch ein paar "uHu's" mehr werden würden! 
Gemeinsam singen macht viel mehr Freude!!! 

Einfach kommen und mitsingen, Anmeldung ist nicht erforderlich. 
Hier sind die nächsten Termine, dienstags von 10.30 - 11.30 in der Albert-Schweitzer-Kirche 
Alle 14 Tage: Dienstag, 11.Juli Dienstag, 11.Juli usw. Mehr ...
Leitung:  Katrin Seeger

Bibelgespräch Dienstag, 11. Juli
20:00 Uhr: Kirch am Eck – Bibel im Gespräch
„Wie und wann kommt der Krieg zu einem Ende?“(Jesaja 2,1-5)
(Abschnitt für die Predigt am 7. und 14 August)

Freitag, 14. Juli
19:30 Uhr: Abendgebet (Gesangbuch Nr.781)

Bibelgespräch Dienstag, 11. Juli, 20 Uhr Im Gespräch mit der Bibel in der Kirch am Eck
Wie und wann kommt der Krieg zu einem Ende?“(Jesaja 2,1-5) (Abschnitt für die Predigt am 7. und 14 August)

Samstag, 15. Juli
18:00 Uhr: Kirch am Eck - Gottesdienst zum Wochenschluss (Wiborg)

Sonntag, 16. Juli – 5.So.n.Trinitatis
10:00 Uhr: Gottesdienst (Wiborg)
Predigt: Johannes 1,35-42 Kollekte: Investitionsopfer Albert-Schweitzer- Gemeindezentrum
10 Uhr: Für Kinder Kirche für Kinder
anschließend: Kirchencafé

Bücherflohmarkt

von Montag, 17. Juli bis Sonntag, 23. Juli
Stöbern, Suchen und Finden!
Schöne Bücher für den Lesesommer.
Wir präsentieren unsere reichen Bestände – und wenn sie noch einige Bücher dazu spenden können, dann bitte in den Tagen zuvor.
Wir hoffen auf gutes Wetter für einen Bücherflohmarkt im Freien – ansonsten im Saal.
Täglich von 9 bis 12 Uhr.

Dienstag, 18. Juli
14:30 Uhr: Frauentreff - Eine gesangliche Reise mit Gitarrenbegleitung in vergangene Jahre mit Karl Giebeler
19:15 Uhr: Bewirtungsteam

Donnerstag, 20. Juli
20:00 Uhr: Frauenkirch am Eck

Freitag, 21. Juli
17:00 Uhr: Ausgabe MITEINANDER
19:30 Uhr: Abendgebet (Gesangbuch Nr.781)
20:00 Uhr: öffentl.Kirchengemeinderatssitzung

Samstag, 22. Juli
10:00 -11:30 Uhr: Für Kinder Kinderfrühstück Kirch am Eck;
Kein Gottesdienst in der Kirch am Eck! sondern:
18:00 Uhr: Geistliche Abendmusik im Gemeindehaus
Notenschlüssel Ein Chorkonzert zum Zuhören und Mitsingen
Die Kantorei lädt zu ihrem ersten Konzert unter der Leitung von Julia Aichelin ein. Zu hören sind a cappella-Werke von Rheinberger, Mendelssohn-Bartholdy, Reger u.a.
Aber auch das Publikum darf singen und bekannte Kirchenlieder in anderer Form erleben.

Sonntag, 23. Juli – 6.So.n.Trinitatis
Notenschlüssel10:00 Uhr: Gottesdienst mit Taufen, Tauferinnerung und Für Kinder Kinderchor (Waßmann)
Kollekte: für die Weltmission
anschließend: Kirchencafé

Ölbaum Dienstag, 25. Juli
20:00 Uhr: Tübinger Lernstub
Bibel lesen mit Ohren für jüdische Auslegungen Lesestoff zur Vorbereitung gibt´s gerne bei H. Waßmann (T.31935)
Thema: „Auf der Flucht ins Träumen kommen – die verschlungenen Wege Jakobs“ (1. Mose 28,10-32,3)
Kontakt: H. Waßmann, Tel. 31935

2016schwof_im_hof.gif Mittwoch, 26. Juli
20:00 Uhr:

„Schwof im Hof“
>The Friends<


Altbekannt – altbewährt findet auch dieses Jahr wieder zum Schuljahresausklang der „Schwof im Hof“ statt.
Die Band „The Friends“ präsentiert aus ihrem Repertoire den Rock `n Roll der 50er, 60-er und 70-er Jahre.
Es kann und es wird getanzt werden ...!
Für Getränke und Imbiss ist gesorgt. Bei Regen geht es in den Saal!

Samstag, 29. Juli
18:00 Uhr: Kirch am Eck - Gottesdienst zum Wochenschluss mit Abendmahl (Wiborg)

Sonntag, 30. Juli – 7.So.n.Trinitatis
10:00 Uhr: Gottesdienst mit Abendmahl/Saft (Wiborg)
Predigt: Johannes 6,30-35 Kollekte: für die Turmrenovierung
Keine Kirche für Kinder (Schulferien)
anschließend: Kirchencafé


Kommentieren ↑nach oben